IMPAVIDA

WIE SIEHT DAS ANGEBOT AUS?

  • Für Selbstständige ohne Mitarbeitende: Vorsorgeplan SE (VorsorgereglementAllg. Bestimmungen).
  • Für Selbstständige mit Mitarbeitenden: Vorsorgeplan AN für Mitarbeitende, Geschäftsführerin hat die Wahl zwischen Vorsorgeplan SE (vgl. oben) oder AN (vgl. unten)
  • Für Arbeitnehmende von AG und GmbH: Vorsorgeplan AN (VorsorgereglementAllg. Bestimmungen)
  • Die angebotenen Pläne decken das BVG-Obligatorium ab, d. h., versichert ist ein Jahreslohn bis CHF 86 040. Zusätzlich kann beim SE-Plan der Teil des Jahreslohns versichert werden, der zwischen CHF 86 040 und dem maximal versicherten UVG-Lohn von CHF 148 200 liegt. Der Koordinationsabzug beträgt CHF 25 095 bzw. die Eintrittsschwelle CHF 21 510 (Stand 1.1.2022).
  • Mit dem Online-Rechner kann schnell und einfach eine Offerte erstellt werden. Unter Vorsorgeplan SE BVG mit Unfall oder mit Personal AN 50/50 auswählen.

Die Administration läuft über den Verband Frauenunternehmen VFU office@frauenunternehmen.ch

Weiteres Vorgehen

Beratung einholen und/oder Kontakt aufnehmen mit dem Verband Frauenunternehmen VFU:

office@frauenunternehmen.ch oder flueckiger@frauenunternehmen.ch

Verbandsvorsorgelösung und Vorstand Finanzen