„Ein befremdlicher Gedanke, an den wir uns bald gewöhnen werden.“

Künstliche Intelligenz und Alogrithmen werden nicht empathisch, aber sie werden bald in der Lage sein mehr Empathie zu simulieren als viele Menschen. 

Welche Grundvoraussetzungen dafür nötig sind und welche Vorteile das für unsere stark alternde Gesellschaft bringt, erläutert Esther-Mirjam de Boer in ihrer aktuellen Kolumne für die Handelszeitung.

Hier geht es zur 115. Kolumne von Esther:

Empahtische Intelligenz - die aktuelle Kolumne in der Handelszeitung von Esther-Mirjam de Boer