Sollte die KiTa-Leiterin mehr verdienen als der Uni-Professor? 

 

Vom Konsumentenverhalten wissen wir ja bereits, dass wir Menschen irrational handeln. Oft wider besseren Wissens. Häufig gestützt auf Wirtschafts-Mythen, die sich hartnäckig halten.

 

In ihrer aktuellen Kolumne für die Handelszeitung zeigt Esther-Mirjam de Boer auf, dass dies auch beim Lohngefüge so ist – und wie es eigentlich sein müsste.

 

Und hier ist die 121. Kolumne von Esther-Mirjam:

Disruption im Lohngefüge - Beitrag für die Handelszeitung von Esther-Mirjam de Boer